Stationen eines bewegten Katzenlebens

Ich bin dann mal weg (Sally, 07.05.2015)

Mal weg„Ich bin dann mal weg“ scheint Sally auf diesem Foto, das ich einen Tag vor ihrem Gang über die Regenbogenbrücke aufgenommen habe, mit ihrer weißen Schwanzspitze zu signalisieren. Ein verhältnismäßig langes und bewegtes Leben hatte die kleine Katze, die 2003 im Alter von etwa zwei Jahren aus dem Tierheim Eschwege zu uns kam, hinter sich, als sie uns am 07.05.2015 verließ. In der tierischen Katzentaverne bei Lucky Lady wird nun ihre Lebensgeschichte unter menschlichen und tierischen Besuchern die Runde und die kleine, liebenswürdige Katze nicht nur bei uns unvergessen machen. Es ist die letzte Station ihres bewegten Katzenlebens, mit der ich hier beginne. Fare well kleine Sally, R.I.P.

KatzenlebenAbschiedFare well, kleine Sally – eine Hommage an unsere Schwarznase

Katzenleben1Hier können sie Mehr über Sallys Zeit auf dem Reiterhof erfahren:

Wie Sally Co zu uns kamen
Der Kampf um Sallys Rückkehr
Bei den Kumpels abgemeldet
Das Ende des goldenen Zeitalters

Katzenleben2  Katzenleben3

Advertisements

Ein Kommentar zu “Stationen eines bewegten Katzenlebens”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s